ATTM Österreich   -   E-Mail: attm.austria@gmail.com
Impressum
Allgemeine Informationen

"ATTM Österreich" bzw. ab Mai 2016 "Sorig Khang International Austria" ist der österreichische Zweig der IATTM (International Academy for Traditional Tibetan Medicine), die seit Mai 2016 SKI (Sorig Khang International) heißt.

Die "Internationale Akademie für Traditionelle Tibetische Medizin" wurde 2006 mit der Absicht gegründet, die Integrität und Authentizität der Lehren der Traditionellen Tibetischen Medizin zu fördern und die Kontinuität der Praxis zu erhalten.
Alle weiteren Informationen: www.iattm.net

Derzeitiger österreichischer Koordinator und 1. Vorsitzender von "Sorig Khang International Austria" ist Dr. Jens Tönnemann (Facharzt für Psychiatrie und Tibetische Medizin in Innsbruck), der auch den "International Congress on Sowa Rigpa" unter dem Motto "Sharing Knowledge in Cooperation" koordiniert.

Im Laufe des Jahres 2016 wird die Organisation in Österreich umfassend erweitert und es entstehen "Abteilungen/Departments" für spezifische Aufgaben im Bereich der Tibetischen Medizin in Österreich, die von erfahrenen Studierenden der laufenden Ausbildungsgruppe geleitet werden. Aktive Partizipation und interdisziplinäre Kooperation hat in der österreichischen Organisation höchste Bedeutung.

Nach wertvoller Aufbauarbeit der früheren Vorsitzenden Hilde Altenberger (hocherfahrene Ku Nye-Lehrerin in Österreich) ist der österreichische Verein mittlerweile sehr aktiv innerhalb des internationalen Netzwerks der IATTM/SKI, das derzeit bereits 37 verschiedene Länder weltweit umfasst (Tendenz steigend).

ATTM Österreich möchte auch den wissenschaftlichen Diskurs in Österreich zur Tibetischen Medizin fördern und hat die Gründung der "Österreichischen Ärztlichen Gesellschaft für Tibetische Medizin" angeregt, die am 21.10.2016 in Innsbruck im Rahmen einer internationalen Konferenz stattfindet.
Die enge Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, Instituten und engagierten Einzelpersonen ist die Grundlage für diesen wertvollen Schritt.

Falls der Kurs ihrer Wahl derzeit in Österreich nicht stattfindet, sind sie herzlich eingeladen, Kurse bei unseren KooperationspartnerInnen im deutschsprachigen Raum zu besuchen . Seit Jahren nehmen österreichische TeilnehmerInnen sehr gerne an den Kursen in Deutschland oder auch der Schweiz teil.
Natürlich sind Kursbesuche auch in jedem anderen der derzeit 37 verschiedenen Länder möglich (bitte erforderliche Sprachkompetenz berücksichtigen) und werden anerkannt.

Sie sind herzlich eingeladen, die Kurse in anderen IATTM-Ländern zu besuchen & wir verweisen auf die internationale Kursübersicht.

Alle aktuellen Kursangebote finden Sie im Programm.

Gerne informieren wir sie bei Fragen zu den Kursen und allen weiteren Angeboten:
> Kursinfo

21.10.: Gründungstagung
der ÖÄGTM (Österreichische Ärztliche Gesellschaft der Tibetischen Medizin) in Innsbruck mit internationalem Vortragsprogramm
mehr

english

International Congress on Sowa Rigpa / TTM documentation here
including download-area